29. DSG Benefiz-Adventlauf der DSG Steiermark

Besondere 29. Ausgabe

Unter einem wolkenlosem Himmel und angenehmen 7 Grad startete die erste Läufergruppe nach einer besinnlichen Andacht in der Weizer Basilika um ca. 13 Uhr den Weizberg hinab Richtung Graz. Während des Laufs gesellten sich entlang der Strecke immer wieder Läufer:innen dazu, besonders bei der Labestation der Freiwilligen Feuerwehr Hohenkogel, dem Kaufhaus in Faßlberg und der Basilika Mariatrost. Beim Zieleinlauf gegen16.50 Uhr wurden schließlich rund 150 Läufer:innen im Priesterseminar begrüßt! Auch eine Gruppe an Schüler:innen war mit von der Partie. Ein besonderer Höhepunkt des Laufs war zweifellos der Einzug in die festlich beleuchtete Grazer Innenstadt. Bevor es die abschließenden Meter bergauf Richtung Dom ging, konnten die Teilnehmenden das besondere Ambiente in der Grazer Herrengasse mit dem Klang der Glocken der Grazer Stadtpfarrkirche und zahlreichen Zuchauern entlang der Strecke genießen.

Gemeinschaft und Spendenfreude

Im Priesterseminar wurde die Läufer:innen von DSG Obmann Georg Plank, KA-Präsident Andreas Gjecaj und und Hannes Winkler, dem Geschäftsführer der Firma Egger, empfangen. Sie überreichten den symbolischen Spendenscheck für unser Adventlaufkind Tobias, obwohl Tobias und seine Familie leider nicht persönlich am Adventlauf teilnehmen konnten. Wir können mit Stolz verkünden, dass der Adventlauf 2023 eine Spendensumme von über € 4.000 für den guten Zweck eingebracht hat. Besonders hervorzuheben ist der bemerkenswerte Beitrag von € 3.000 seitens der Firma DCCS. Das Softwareentwicklungs-Unternehmen spendete € 1.- für jeden im Jahr 2023 gelaufenen Kilometer der Firmenlaufgruppe. Während des Adventlaufs wurde die Gesamtsumme von 3.000 Jahreskilometern erreicht und der Spendencheck der Firmenlaufgruppe mit großer Freude an uns übergeben.

Herzlicher Dank an unsere Unterstützer

Wir freuen uns außerordentlich, dass wir mit Hilfe eurer Spenden für Tobias einen speziell angefertigten Autokindersitz finanzieren können, und bedanken uns bei allen, die zu dieser großartigen Spendesumme beigetragen haben!
Ein großer Dank gilt auch all unseren Unterstützern – der Firma Egger, der Firma DCCS, der Energie Steiermark, der Steiermärkischen Sparkasse und dem Giga Sport – sowie allen Helfer:innen, die bei der Organisation, den Labesationen und der Streckensicherung tatkräftig unterstützt haben!

 

 

Das könnte dich auch interessieren...

72. Bundeskonferenz der DSG Österreich in Gurk

Sport und Spiritualität
Am 20. und 21. Oktober organisierte die DSG Kärnten die 72. Bundeskonferenz der DSG Österreich und die Jahreshauptversammlung des Apostolischen Werk “Kirche & Sport“ im Stift Gurk. Mit den Vertreterinnen und Vertreter aus 7 Diözesen, in denen es eine DSG gibt und Olympia- und Paralympics-Seelsorger Johannes Lackner aus der Erzdiözese Salzburg waren Teilnehmer:innen aus 8 Diözesan nach Kärnten angereist.

Triumph im Regen von Klagenfurt

Am 22. September traf das Priester-Nationalteam von Österreich auf die Geistlichen Kollegen Italiens. Marjan Plohl (Pfarre Radsberg, Mieger und Rottenstein), seit Jahren Stammspieler im Nationalteam, organisierte gemeinsam mit der DSG Kärnten und dem SAK Klagenfurt/Celovec die Begegnung gegen die Italiener, die auch als Rückspiel für die 0:4 Niederlage in Brescia 2017 angesehen werden konnte.