Hochkarätiger Workshop der DSG St. Pölten: Mit Sport & Bewegung Brücken bauen

Am 25. März laden der bekannte „Pastoralinnovator“ Georg Plank und die Diözesansportgemeinschaft St. Pölten ins Bildungshaus St. Pöltner St. Hippolyt zum Workshop „Mit Sport & Bewegung Brücken bauen“.

Sport, Bewegung und Gesundheit liegen voll im Trend. Zugleich betont das christliche Menschenbild: Der Mensch ist LEIB, also Körper, Geist und Seele! Wie können Pfarrgemeinden mit diesen Themen Brücken zu ALLEN Menschen und Milieus bauen? Wie schauen Sportangebote für „Unsportliche“ aus? Wie können Menschen durch Sport neue Zugänge zu Glaube und Kirche entdecken? In diesem Seminar finden Sie dazu konkrete Ideen.

Manche sind sehr einfach umzusetzen, andere sind herausfordernd. Weiters machen Sie eine Ist-Analyse und bekommen hilfreiche Tipps und Tools, wie aus Ihren Ideen konkrete Umsetzungen werden können.

Wie Sie dabei die DSG und andere diözesane Stellen unterstützen, rundet das Seminar ab.

Alle Interessierten sind zu diesem Halbtag ins Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten sehr herzlich eingeladen.

Workshopleiter Mag. Dr. Georg Plank ist Soziologe, Theologe, Sozialmanager, Gründer von Pastoralinnovation und Obmann der DSG Steiermark.

Für viele wohl von Interesse: der Spiel- und Sportgeräteverleih der DSG der Diözese St. Pölten stellt einen Teil der Geräte aus und es gibt die Möglichkeit, diese vor Ort auszuprobieren. Umfangreiche Informationen zum Verleih gibt DSG-Vorsitzenden Josef Eppensteiner.

Infos und Anmeldung:
Diözesansportgemeinschaft der Diözese St. Pölten
Klostergasse 15, 3100 St. Pölten
Tel. 02742 324 3378, katholischeaktion@dsp.at, https://anmeldung.dsp.at

Das könnte dich auch interessieren...

72. Bundeskonferenz der DSG Österreich in Gurk

Sport und Spiritualität
Am 20. und 21. Oktober organisierte die DSG Kärnten die 72. Bundeskonferenz der DSG Österreich und die Jahreshauptversammlung des Apostolischen Werk “Kirche & Sport“ im Stift Gurk. Mit den Vertreterinnen und Vertreter aus 7 Diözesen, in denen es eine DSG gibt und Olympia- und Paralympics-Seelsorger Johannes Lackner aus der Erzdiözese Salzburg waren Teilnehmer:innen aus 8 Diözesan nach Kärnten angereist.

Triumph im Regen von Klagenfurt

Am 22. September traf das Priester-Nationalteam von Österreich auf die Geistlichen Kollegen Italiens. Marjan Plohl (Pfarre Radsberg, Mieger und Rottenstein), seit Jahren Stammspieler im Nationalteam, organisierte gemeinsam mit der DSG Kärnten und dem SAK Klagenfurt/Celovec die Begegnung gegen die Italiener, die auch als Rückspiel für die 0:4 Niederlage in Brescia 2017 angesehen werden konnte.