Sport neu denken. Ein Nachruf auf Harry Krenn

von DSG Obmann Georg Plank

Fußballspielen mit Obdachlosen. Radtouren mit sehbeeinträchtigten Menschen. Sportangebote für Häftlinge und generell Menschen, die aus irgendwelchen Gründen an den Rand der Gesellschaft gedrängt wurden. Mit seinen vielen Initiativen hat mich, den jungen Theologiestudenten, der damalige DSG Obmann Harry Krenn zunächst irritiert, dann zunehmend begeistert. Sport für alle. Sport für die Schwächsten. Sport als Ausdruck von Gleichberechtigung, Menschenwürde und jesusgemäßer Liebe. Harry Krenn hat Sport von seinem christlichen Menschenbild her radikal neu gedacht!

Ohne das Vorbild von Harry Krenn hätte ich nie die ehrenvolle Funktion eines Obmanns der diözesanen Sportgemeinschaft übernommen. Auch wenn seine Schuhe groß, manchmal allzu groß scheinen: Der Weg, den er mit ihnen bis zu seinem Tod mit unzähligen Ideen gegangen ist, dieser Weg weist in die richtige Richtung. Mit diesem Erbe gilt es verantwortungsvoll umzugehen, gerade in Zeiten, wo Polarisierungen, Spaltungen und das “Recht” der Stärkeren fröhlich Urstand feiern. Mit seinem Leben hat Harry Krenn ein fünftes Evangelium geschrieben, nein, klar und deutlich vorgelebt. Möge er viele Nachahmer:innen finden!

Das könnte dich auch interessieren...

DSG Österreich unterstützt das Volksbegehren für die tägliche Turnstunde

Seit vielen Jahren unterstützt die Diözesansportgemeinschaft Österreichs (DSGÖ) die Forderung nach täglichen Bewegungseinrichtungen an Schulen und Betreuungseinrichtungen. Mit dem bis 18. März laufenden Volksbegehren für die tägliche Turnstunde an Schulen und anderen Betreuungseinrichtungen komme nun endlich neue Bewegung in das Anliegen, hofft das DSGÖ-Vorsitzteam Pepi Frank und Sepp Eppensteiner. Einhergehend fordern die DSGÖ wie die

Hochwürden & Co. kicken am 21. April zugunsten der Kirchturmsanierungen in Seitenstetten und St. Peter/Au

Unter dem Motto „Kirchtürme die verbinden“ spielt am Sonntag, 21. April (15 Uhr), die diözesane Fubßallelf Hochwürden & Co. gegen die steirische Auswahl  Hochwürden & Co. auf dem Fußballplatz in Seitenstetten (Anlage des USC Höfler Metalltechnik Seitenstetten). Der Erlös kommt der Kirchturmsanierung von Seitenstetten bzw. St. Peter/Au zugute. Um 13.30 Uhr spielen die U13/Firmlinge von USC Seitenstetten